Willkommen bei der Volkshochschule Ratzeburg und Umland e.V.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren vielfältigen Bildungsangeboten für Kinder, Erwachsene und Senioren und laden Sie herzlich ein, einen Blick in das aktuelle Kursprogramm zu werfen.

 

Aktuell finden die Veranstaltungen der Volkshochschule seit dem 3. April 2022 unter folgenden Bedingungen statt:

 

  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während der Veranstaltungen ist nicht vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen.
  • Auf den Verkehrswegen sollten Besucherinnen und Besucher durchgängig eine Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP2-Maske) tragen. Wir bitten darum die Abstandsregeln beachten.

 

Bleiben Sie gesund!

Viele Grüße

Ihr VHS-Team

A k t u e l l e s !

 

Bitte beachten Sie die NEUE BANKVERBINDUNG:

Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG

IBAN DE92 2006 9177 0000 7065 23

 

Buchen Sie die Kurse Ihrer Wahl >>

 

Weitere Informationen zu all den angebotenen Kursen erhalten Sie über unser Buchungssystem. Sie können nachfolgend alle Kurse online buchen. Folgen Sie den Themenfeldern Ihrer Wahl.

Wenn Sie Fragen haben oder sich für einen Kurs anmelden möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Aktuelles

Kunsthistorischer Dienstagsvortrag der Ratzeburger Volkshochschule




 

„Experten vor Ort“ referieren für „Interessierte vor Ort“ - so lässt sich das erfolgreiche Konzept der Dienstags-Vorträge der Ratzeburger Volkshochschule beschreiben, das sich in vielen Jahren einen treuen Publikumsstamm erarbeitet hat. Das Vortragsspektrum reicht dabei von kulturellen Themen aus Kunst oder Musik über Naturwissenschaftliches und Anthropologisches bis hin zu geschichtlichen Schwerpunkten mit kulturhistorischen oder archäologischen Inhalten. Am 22. November 2022 um 19:00 Uhr wird diese Reihe im Ratssaal des Rathauses mit einem kunsthistorischen Vortrag von Dr. Ekkehard Kloehn unter dem Titel "Von Van Gogh bis Mark Rothko - Der Weg in die abstrakte Malerei" fortgesetzt. 
 

"Das soll Kunst sein? Das kann ich auch!" So oder ähnlich denkt manch ein Besucher einer Gemäldegalerie in der Abteilung "Zeitgenössische Künstler ". Viele Menschen haben Schwierigkeiten mit abstrakter Kunst. Dr. Ekkehard Kloehn möchte ihnen den Zugang dazu erleichtern.
 

Der Eintritt ist frei! Eine Voranmeldung unter vhs.ratzeburg@gmx.de wird erbeten. Der Ratssaal ist aktuell nicht barrierefrei zu erreichen.

Dienstagsvortrag der Ratzeburger Volkshochschule schaut in die Welt der Ägyptologie


„Experten vor Ort“ referieren für „Interessierte vor Ort“ - so lässt sich das erfolgreiche Konzept der Dienstags-Vorträge der Ratzeburger Volkshochschule beschreiben, das sich in vielen Jahren einen treuen Publikumsstamm erarbeitet hat. Das Vortragsspektrum reicht dabei von kulturellen Themen aus Kunst oder Musik über Naturwissenschaftliches und Anthropologisches bis hin zu geschichtlichen Schwerpunkten mit kulturhistorischen oder archäologischen Inhalten. Am 29. November 2022 um 19:00 Uhr wird diese Reihe im Ratssaal des Rathauses mit einem Vortrag von Hartwig Fischer unter dem Titel "Tutanchamun" fortgesetzt. 
 

Der englische Ägyptologe Howard Carter öffnete vor genau 100 Jahren am 29. November 1922 das Grab des legendären ägyptischen Kind-Pharaos Tutanchamun. Die sensationellen Schatzfunde in dem einzigen nicht ausgeraubten Pharaonengrab faszinieren bis heute Kunstliebhaber überall in der Welt. Der Referent berichtet über die Grabentdeckung, die zahlreichen Grabfunde, den rätselhaften Tod Tutanchamuns und den angeblichen "Fluch der Pharaonen". Im Mittelpunkt des Beamer-Vortrags stehen ferner das "Totenbuch" und seine Bedeutung für die ägyptische Mythologie, die spannende Entzifferung der Hieroglyphenschrift durch den Franzosen Champollion mit Hilfe des "Steins von Rosette", der Verkauf von "Mumienpulver" in Apotheken und das Geheimnis um die "Lübecker Ratsapotheke-Mumie".
 

Der Eintritt ist frei! Eine Voranmeldung unter vhs.ratzeburg@gmx.de wird erbeten. Der Ratssaal ist aktuell nicht barrierefrei zu erreichen.

Volkshochschule Ratzeburg und Umland e.V. präsentiert ihr erstes Herbstsemesterprogramm

Die neu gegründete Volkshochschule Ratzeburg und Umland e.V. präsentiert ein umfangreiches und vielfältiges Bildungsprogramm für das kommende Herbstsemester, das erste in Selbstverwaltung. 60 Kurse in den Wissenssparten , Sprachen", "Gesundheit", "Beruf und EDV" und "Kunst und Kultur" umfasst das neue Angebot. Dazu kommen 7 Vorträge und  2 Seminare im Wissensfeld "Gesellschaft", in der beliebte Reihen der 'Dienstags-Vorträge' oder zur Politischen Bildung. Ebenso werden zwei Naturwanderungen angeboten. Neu im Programm sind Kurse wie "Yoga für Kinder", "Upcycling", "Shibori", "Tanzen" oder auch ein neu gegründeter Literaturkreis. Eine besondere Fortbildung wird überdies im Rahmen einer neuen Kooperation mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein ermöglicht, ein Seminar zur Medienarbeit mit Jugendlichen. Die Volkshochschule ist zudem auch wieder Gastgeber bei der "Lesereise Schleswig-Holstein". Poetry Slammer Michael Kühn (09.09.2022) sowie Autorin Roswitha Quadflieg (22.09.2022) können in Ratzeburg begrüßen werden. 

 

Eine kleine Broschüre mit dem gesamten Kursangebot liegt bereits in der Volkshochschule, der Stadtbücherei, den Buchhandlungen und der Stadtverwaltung aus. Das gemeinsame Programmheft aller Volkshochschulen wird am 20.08.2022 mit dem Markt an die Haushalte verteilt. "Das neue Volkshochschulteam wünscht allen Bildungsbegeisterten Freude, Kurzweil und Erfolg bei den Kursen, Seminaren und Vorträgen der Volkshochschule Ratzeburg und Umland e.V. und freut sich auf viele Anmeldungen. Dabei liegt uns die sichere Teilnahme an unseren Präsenzveranstaltungen sehr am Herzen. In allen Kursräumen stehen moderne und coronakonforme Raumluftfilter zur Verfügung", sagt Geschäftsführerin Silvia Tessmer. 

 

"SelbstVerständlich Politik" - Podcast-Reihe zur politischen Bildung im Offenen Kanal Lübeck

Der Verein Miteinander leben e.V. und die Volkshochschule Ratzeburg bieten politische Bildung im Radioformat des Offenen Kanals Lübeck. Dort werden wiederkehrend Sendungen zu politischen Themen im Rahmen der Podcast-Reihe „SelbstVerständlich Politik“ ausgestrahlt und in der Mediathek vorgehalten.

 

Die Podcast werden gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

 

"SelbstVerständlich Politik"
Podcast-Reihe zur politischen Bildung >>

"Stadtgeschichtliches im Ohr"

Digitales Podcast-Projekt des Ratzeburger Stadtarchivs und der Ratzeburger Volkshochschule

Das Ratzeburger Stadtarchiv und die Volkshochschule Ratzeburg kooperieren seit vielen Jahren zu stadtgeschichtlichen Themen. So war Stadtarchivar Christian Lopau wiederkehrend Gast beim beliebten Programm der "Dienstagsvorträge" und hat immer wieder auch bereitwillig Beiträge zu Sonderformaten geliefert, wie beispielsweise zur "Langen Nacht der Volkshochschule" im vergangenen Jahr. Auch in diesem Frühjahr war Christian Lopau wieder fest eingeplant, als Gastredner der Dienstagsvorträge mit einer Ausführung über die Entwicklung der Ratzeburger Bildungslandschaft unter dem Titel "Gelehrtenschule, Lehrerseminar und Höhere Töchterschule". Aufgrund der Corona-Krise musste die Ratzeburger Volkshochschule diese Veranstaltung jedoch absagen. "Dies war unvermeidlich, aber trotzdem sehr enttäuschend, da der Vortrag des Stadtarchivars inhaltlich bereits völlig und umfassend ausgearbeitet war", sagte Silvia Tessmer, Geschäftsführerin der Ratzeburger Volkshochschule. So kam ihr spontan die Idee, daraus einen digital abrufbaren Podcast zu produzieren, anstatt die analoge Publikumsveranstaltung nur unbestimmt zu verschieben.

Christian Lopau zeigte sich dafür sehr aufgeschlossen und signalisierte seine Bereitschaft, den Vortrag abschnittsweise einmal einzulesen. Im Ergebnis entstanden drei eigenständige, informative Beiträge zum Thema "Ratzeburg als Bildungsstandort im 19. und 20. Jahrhundert" und die gemeinsame Übereinkunft, dieses Format in Zukunft häufiger nutzen wollen. "Der Fundus von stadtgeschichtlichen Themen, die sich für eine Podcast-Aufbereitung eignen, ist sehr groß", sagte  Christian Lopau zur Idee der Volkshochschule. Von geschichtlichen Ereignissen, über die Vorstellung bestimmter Archivalien bis hin zu historischen Reiseberichten ließen sich nach Ansicht des Stadtarchivars so präsentieren. Vielleicht sogar auch mehrstimmig, wenn sich versierte Sprecherinnen oder Sprecher finden ließen. An der Erstellung der ersten Podcasts dieser mutmaßlich neuentstehenden Reihe wirkte mit Lorenz Stellmacher bereits ein lokaler Musiker mit. Als Titelmelodie mit Wiedererkennungswert spielte er den Volkstanz "Ratzeburger Viertour" ein.

Ratzeburg als Bildungsstandort im 19. und 20. Jahrhundert

Teil 1: Die Ausbildung der Volksschullehrer im Herzogtum Lauenburg

Eine gute Ausbildung der Lehrkräfte ist die Voraussetzung für ein funktionierendes Bildungssystem. Im 19. Jahrhundert wurden in Ratzeburg Einrichtungen geschaffen, um für die Volksschulen im Herzogtum Lauenburg qualifizierte Lehrer auszubilden.

Teil 2: Von der Domschule zur Lauenburgischen Gelehrtenschule

Seit dem Mittelalter hatte die traditionsreiche Domschule in Ratzeburg höhere Schulbildung geboten. Mit der Auflösung der Schule musste dringend eine Alternative gefunden werden.

Teil 3: Die Entstehung und Entwicklung der Volkshochschule

Die Weimarer Verfassung von 1919 erhob die Weiterbildung zum Grundrecht. Auch im Herzogtum Lauenburg entwickelte sich in der Folge ein lebendiges Volkshochschulwesen.

Volkshochschule Ratzeburg und

Umland e.V.

 

Seminarweg 1
23909 Ratzeburg

Tel. 04541- 891386

Fax: 04541- 891387

Email: vhs.ratzeburg@gmx.de

Druckversion | Sitemap
© Volkshochschule Ratzeburg